Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die nachfolgenden Bedingungen gelten bei allen Verträgen und Vertragsanbahnungen mit der Firma abbildbar grafik und design für jedermann, Inhaber Roswitha Henze-Wisniewski. Sofern hierin keine Regelung getroffen ist, gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

1. Vertragsschluss
a) Mit Abschluss der Bestellung erklärt der Kunde verbindlich das Vertragsangebot der Firma abbildbar, auf der Grundlage des ausgewiesen Verkaufspreises, anzunehmen.
b) Das Angebot wird von der Firma abbildbar insbesondere auf die technische Umsetzbarkeit sowie den technischen Aufwand im Hinblick auf die Farbgebung der Druckvorlage überprüft. Werden hierbei Abweichungen zwischen den dem Angebot zugrunde liegenden Angaben des Kunden und dem tatsächlichen technischen Bedarf festgestellt, so wird die Firma abbildbar den Kunden hierüber unverzüglich per E-Mail informieren und ihm ein geändertes Angebot unterbreiten. Dieses Angebot kann der Kunde innerhalb von 14 Tagen annehmen.
Ist der Auftrag zu den vom Kunden angegebenen Bedingungen umsetzbar erhält der Kunde eine schriftliche Auftragsbestätigung per E-Mail.

2. Korrekturabzug
Sofern aus drucktechnischen oder qualitätsbedingten Gründen Vorlagen vor Beginn des Drucks neu gesetzt werden müssen (v. a. zur Verbesserung der Lesbarkeit von Texten), übermittelt die Firma abbildbar dem Kunden vor Beginn des Drucks per E-Mail einen Korrekturabzug. Dieser ist vom Kunden zu überprüfen, eventuelle Fehler sind zu beanstanden, ansonsten ist der Entwurf gegenüber der Firma abbildbar freizugeben. Unverzüglich nach Eingang der Freigabeerklärung wird die Firma abbildbar mit der Bearbeitung des Auftrages beginnen.
Im Übrigen bemüht sich die Firma abbildbar, Fehler (z. B. Tippfehler) in Vorlagen zu erkennen und gibt dem Kunden dann selbstverständlich Gelegenheit, diese zu beseitigen. Eine Gewährleistung für die Fehlerfreiheit der vom Kunden gestellten bzw. freigegebenen Vorlage wird jedoch nicht übernommen.

3. Preise
Die angegebenen Einzelpreise beruhen auf der jeweils gültigen Preisliste und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Hinzu kommen bei Lieferung innerhalb Deutschlands Versandkosten von 6,90€ zuzüglich Mehrwertsteuer je Paket bis 10kg und max. 120cm x 60cm x 60cm. Lieferungen ins Ausland werden nur auf spezielle Anfrage durchgeführt.

4. Zahlung und Lieferung
Die Zahlung erfolgt per Vorkasse nach Wahl des Kunden durch Bankeinzug oder Überweisung. Die Bestellung wird innerhalb von 14 Werktagen nach Erteilung des Zahlungsauftrags an das überweisende Kreditinstitut bei der Firma abbildbar bearbeitet.
Die Lieferung erfolgt durch den Paketdienst DHL oder GLS.

Information zur Berechnung des Liefertermins

Die Frist für die Lieferung beginnt bei Zahlung per Vorkasse am Tag nach Erteilung des Zahlungsauftrags an das überweisende Kreditinstitut bzw. bei anderen Zahlungsarten am Tag nach Vertragsschluss zu laufen und endet mit dem Ablauf des letzten Tages der Frist. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Samstag, Sonntag oder einen am Lieferort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag.

5. Widerrufsrecht
Unsere Waren werden ganz überwiegend individuell für den Kunden angefertigt. Bei solchen Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf persönliche Bedürfnisse zugeschnitten sind, besteht gemäß § 312 d Abs. 4 BGB kein Widerrufsrecht. Im Übrigen gilt diese eingestellte Widerrufsbelehrung.

6. Gewährleistung
Die Firma abbildbar leistet grundsätzlich nach den gesetzlichen Bestimmungen Gewähr für die Mangelfreiheit der gelieferten Waren. Sofern Trägerwaren (Shirts, Jacken u.s.w) durch den Kunden bereitgestellt werden, erstreckt sich die Gewährleistung ausdrücklich nicht auf die Geeignetheit der Trägerware für das gewünschte Druckverfahren. Die Firma abbildbar ist stets bemüht, für den Kunden im Einzelfall die optimale Druckart zu wählen bzw. komplett ungeeignete Trägerware nicht zu bearbeiten. Aufgrund der Vielzahl und unterschiedlichen Eigenschaften von Textilmaterialien kann jedoch keine Gewähr dafür geleistet werden, dass Drucke auf Fremdmaterialien die gleiche Beständigkeit und Qualität wie bei Eigenware erreichen.

7. Bereitstellung von Druckvorlagen
Stellt der Kunde der Firma abbildbar Vorlagen zur Verfügung, haftet der Kunde dafür, dass durch die Verwendung der Vorlage keine Rechte Dritter (insbesondere Urheber- oder Markenrechte) verletzt werden.
Der Kunde hat die Firma abbildbar von allen Schäden freizustellen, welche die Firma abbildbar aufgrund von Ansprüchen Dritter erleidet, die wegen der Ausführung eines Kundenauftrages entstehen.

8. Gerichtsstand und anwendbares Recht
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gegenüber Personen, die bei Abschluss des Vertrages in Ausübung einer gewerblichen oder sonstigen selbständigen Tätigkeit handeln (Unternehmer) liegt der Gerichtsstand am Sitz der Firma abbildbar.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.